Freitag, 27 September 2019 07:19

Sitzung zur Ergänzungswahl in Beyendorf-Sohlen



Gestern fand in der Julius-Bremer-Straße ein Gemeindewahlausschuss zur Ergänzungswahl zum Ortschaftsrat Beyendorf-Sohlen statt. In der öffentlichen Sitzung wurde über die eingereichten Wahlvorschläge für die Ortschaft entschieden. Und warum? Am 1. Dezember 2019 wird in Beyendorf-Sohlen nämlich erneut gewählt. Die Wahl ist wichtig, da noch vier Sitze im Ortschaftsrat frei sind. Der Ortschaftsrat hat die Aufgabe, die besonderen Interessen der Einwohnerinnen und Einwohner der eingemeindeten Ortsteile zu vertreten. Sie sollen für die bis 2024 laufende Wahlperiode besetzt werden, damit das Gremium für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger weiter arbeitsfähig bleibt. Dafür konnten Wahlvorschläge beim Wahlamt eingereicht werden.

Im Amtsblatt der Landeshauptstadt Magdeburg hat der Wahlleiter am 2. August die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen veröffentlicht. Bis zum 23. September 2019 konnten Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerber aus der Ortschaft ihre Wahlvorschläge beim Wahlamt der Landeshauptstadt Magdeburg einreichen.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die spätestens, seit dem 1. September 2019 ihren Wohnsitz im Ortsteil Beyendorf-Sohlen haben, werden Ende Oktober bis Anfang November ihre Wahlbenachrichtigungen erhalten. Eine Briefwahl ist ebenso möglich.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen